Home
Der Uhrendoktor
Der Dok in der Presse
Kontakt
Impressum
Datenschutzerklärung
Über uns
     
 


Bernard Faas, besser bekannt als Der Uhrendoktor sagt Lebewohl......!


Liebe Kundinnen und Kunden,

wie jeder weiß ist irgendwann die Zeit gekommen Lebewohl zu sagen. Meine Zeit ist nun gekommen um mich bei jedem Kunden, jeder Kundin sowie meinen Geschäftspartnern für das lang entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit der letzten Jahre zu bedanken und Lebewohl zu sagen. .

Leider ist meine innere Uhr 2019 ins stocken geraten, doch wie es im Leben nun mal so ist, kann nicht jede Uhr wieder zum Leben erweckt, einfach durch einen Batteriewechsel oder ein anderes Ersatzteil repariert werden. So musste ich es nun akzeptieren, dass meine Zeit gekommen ist um mich zu verabschieden und meinen Frieden gefunden habe.

Meine Geschichte als Uhrendoktor begann 2003 als ich aus meiner Affinität und Leidenschaft zu Armbanduhren meine Berufung gemacht habe. Wie es bei vielen Ereignissen ist, war aller Anfang schwer. Doch all das konnte mich nicht von meinem Gedanken abbringen diesen Weg weiter fortzusetzen, was sich als Goldrichtig bestätigte.

2003 begann ich mit einem kleinen Stand, besuchte Trödel und Wochenmärkte. Schnell wurde klar es muss eine Alternative her, da der tägliche Auf und Abbau meines Standes viel Zeit und auch Kraft kostete. Also folgte einer von 3 selbst aufgebauten Anhängern, welcher jedes Mal mehr an meine Bedürfnisse angepasst werden konnte. Irgendwann war der Bedarf mit einem Anhänger nicht mehr zu realisieren, so war nach kurzer Überlegung klar, es musste mehr Komfort und auch mehr Platz her. So wurde der erste von dreien Verkaufswagen erstanden. Der erste war ein bereits umgebauter Verkaufswagen, welcher vorher von einem Bäcker genutzt wurde. Der zweite sollte dann etwas jünger und wieder mehr nach eigenen Wünschen in Eigenregie umgebaut werden. Zu Guter letzt konnte ich dann bei Peugeot meinen ersten Neuwagen bestellen. Der Innenausbau erfolgte wie bei allen anderen Verkaufsfahrzeugen in Eigenregie mit der Hilfe meiner Familie. So stand er nun da der voraussichtlich letzte Verkaufswagen. Da ich den Wagen jetzt nicht mehr benötige, wurde ein neuer Besitzer gefunden. Dieser wird ihn zum Wohnmobil umbauen und hoffentlich viel Freude damit haben.

Bis dahin euer Uhrendoktor Bernard Faas.

† 11/2019 †



Verkaufsanhänger Nr. 1

             


Mercedes Sprinter Verkaufswagen Nr. 2


Mein letzter Verkaufswagen.......